Aktuelles

Magen-Darm-Erkrankungen

Magen-Darm-Erkrankungen Immer mehr Menschen leiden unter Problemen des Magen-Darm-Trakts. Diese sind äußerst vielfältig und bedürfen einer sorgfältigen Anamnese und Abklärung. Die häufigsten Erkrankungen in der Praxis sind: Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten Fructose-, Laktose-, Sorbit-Gruppe Die verschiedenen Zuckerarten kommen in Nahrungsmitteln, Süßigkeiten sowie Getränken, Medikamenten und Vitaminpräparaten ubiquitär, also nahezu überall vor und können zu Blähungen, Krämpfen, Unwohlsein und Durchfall führen. Die Beschwerden können durch die schiere Menge der Zucker verursacht werden...

Mehr

Homöopathische Mittel bei Operationen und Rekonvaleszenz

Mittel Indikation Nux vomica Medikamentennebenwirkung, Narkosenachwirkung, Übelkeit Okoubaka wie Nux, Nebenwirkungen Therapie, falls Nux nicht reicht, zusätzl. Nahrungsprobleme Staphisagria Schmerzen an der Wunde/Narbe durch Schnitt, Probleme nach Katheter Arnika Wundheilung, Schmerzen im operierten Gebiet Bellis perennis Wundheilung, Schmerzen durch OP, stumpfe Verletzungen Symphytum Schmerzen am Knochen durch OP Ruta Bänder und Muskelschmerzen durch OP Aconitum Schockwirkung durch das Ereignis Apis Schwellung, glänzend, schmerzhaft, Probleme beim Wasserlassen nach OP Ledum Schwellung,...

Mehr

Reisemedizin

Damit die schönsten Wochen des Jahres nicht zu einem unangenehmen Ereignis werden, sollte jede Reiseapotheke zumindest folgendes enthalten: – ein kleines Desinfektionsmittel zum Sprühen, – steril verpacktes Verbandszeug, Blasenpflaster und – Schmerztabletten (z.B. Paracetamol 500 mg Tabletten oder Aspirin 500 mg Tabletten) enthalten. Abhängig vom Reiseland (Verfügbarkeit von Medikamenten vor Ort) und von geplanten Aktivitäten (z.B. Tauchen, Schnorcheln, Radtouren, Wanderungen, Trekken), Unterbringung im Reiseland und Dauer der Reise sollte eine Antibiotika-Prophylaxe (z.B....

Mehr

Impfungen I

Es ist eine Vielzahl von Impfungen empfohlen. Dies kann durchaus zu Unsicherheit und Verwirrung führen was nun für den Einzelnen wichtig und richtig ist. Ich berate Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben und Unterstützung möchten. Selbstverständlich impfe ich auch. Impfkalender_201415-Empfehlungen_der_Stiko_farbig__PDF

Mehr

Impfungen II

Eine kleine Geschichte zum Impfen und zur Homöopathie: Die Ergebnisse der ersten Arzneimittelprüfungen und die Anwendung des Ähnlichkeitsprinzips stellte Hahnemann 1796 in Hufelands Journal der praktischen Arzneikunde vor. Demnach konnten Arzneimittel Symptome am Kranken heilen wenn sie den in einer Arzneimittel-Prüfung am Gesunden ausgelösten Symptomen stark ähneln. „Jedes wirksame Arzneimittel erregt im menschlichen Körper eine Art von eigener Krankheit…man ahme der Natur nach, welche zuweilen eine chronische Krankheit durch eine andere hinzukommende heilt, und wende in der zu...

Mehr

Stresserkrankungen

Lorem ipsum

Mehr